Teleskopsteuerung

Dieses Projekt ist die Weiterentwicklung des LX200 Emulators, der bereits Winkelencoder auslesen, aber noch nicht beide Achsen bewegen konnte.

Die jetzige Version kann zwei MT1 Motoren von Vixen ansteuern, Winkelencoder auslesen, einen Fokusiermotor betreiben und zeigt die aktuellen Positionsdaten auf dem Display an. Mit Hilfe der Handbox laesst sich das Teleskop bequem bewegen.





Den Schaltplan gibt es hier.

Inzwischen braucht die Steuerung vier Microcontroller. Das lńsst sich mit Sicherheit auch eleganter loesen, allerdings sind die vielen zeitkritischen Programmteile (Nachfuehrung, RS232, Encoder auslesen) schwer mit einander zu verbinden. Das Blockschaltbild der gesammten Elektronik sieht folgendermassen aus:



Die Quelltexte der Microcontroller gibt es auf Nachfrage bei mir.